Follower

Samstag, 15. Dezember 2012

Aus netten Kleinigkeiten

... wurden kleine Nettigkeiten für meine Tochter.
Aus Sockenwolle, im Bündchen jeweils 4-fädig doppelt genommen, im Schaft 4-fädig und 6-fädig kombiniert. Die bunte Wolle ist Regia by Kaffe Fasset. Davon hatte ich mir mal ein Riesenpaket gegönnt, und hiermit ist es sozusagen weg.
Die Mütze ist patent gestrickt, es war eine Herausforderung für mich, in dem Muster einigermaßen passable Abnahmen hinzukriegen. Gibt es einen Trick, wie man Mützenschirme noch stabiler hinkriegt? Ich habe doppelte Maschenanzahl gewählt und 1re/1li gestrickt, ein wenig fester hätte es aber noch sein dürfen.



Die Stulpen sind einfacher Rippenstrick 2re/2li.


 Lieben Gruß, Marion

Kommentare:

  1. Die Mütze ist dir super gelungen, gefällt mir richtig gut. Mit den passenden Stulpen - ein schönes Set.
    Um den Schirm stabiler zu bekommen, kannst du die Form aus Pappe ausschneiden und evtl. laminieren oder gleich aus festen Plastik ausschneiden. Das wird dann umstrickt.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für´s Mützenlob und den Tip. Das war bestimmt nicht meine letzte Schirmmütze, das werde ich mal ausprobieren mit dem Stabilisieren.

    Lieben Gruß von Marion

    AntwortenLöschen
  3. wow so ein tolles Set die Mütze und Stulpen sehen super aus.

    Liebe Grüße
    Herta

    AntwortenLöschen
  4. Marion, die Fäustlinge waren eine Bestellung und ich hatte freie Musterwahl..... da macht`s viel mehr Spass

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Set! Vielleicht kannst du den Schirm mit Stärke noch ein bissel mehr stabilisieren?
    Ansonsten weiss ich auch keinen andern Weg als den von Tara beschriebenen.
    Mit den Abnahmen scheinst du aber einen guten Weg gefunden zu haben, sieht richtig schön aus!

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen